Beschäftigungseffekte in GEMIS

GEMIS bilanziert nicht nur Umwelt- und Kosteneffekte über die Lebenswege von Energie-, Stoff- und Transportprozessen, sondern auch die direkten und indirekten Beschäftigungseffekte. Das Grundschema dieser Bilanzierung zeigt die folgende Grafik am Beispiel biogener Energieträger zur Wärmebereitstellung.

tl_files/iinas/images/Beschäftigungseffekte.png

Die direkten Beschäftigungseffekte sind in der GEMIS-Datenbasis als Teil der Prozessinformationen gespeichert, die indirekten Effekte werden über Kennzahlen aus länderspezifiscen Input-Output-Tabellen über die Investitions- und Betriebskosten der Prozesse bilanziert.

Durch den bei allen GEMIS-Prozessen gespeicherten Ortsbezug kann das Modell auch eine grobe räumliche Auflösung der Beschäftigungseffekte leisten.