Leire Iriarte

Foto Leire Iriarte

Leire ist eine leidenschaftliche Verfechterin von Nachhaltiger Entwicklung in all ihren Dimensionen und ist überzeugt, dass die Menschheit an einen Wendepunkt ihrer Entwicklung steht: wir müssen uns entscheiden, welche Welt wir in den nächsten Dekaden wollen. Alle Entscheidungen, die wir jetzt treffen, werden Auswirkungen darauf haben, wie die Welt in der nahen Zukunft aussieht. Da auch kleine Aktivitäten einen Unterschied machen können, müssen wir diese reflektieren und konsistent sein in dem, was wir tun.

Aufgrund der multisektoralen und internationalen Dimensionen ist dabei nachhaltige Energie ein Kernpunkt. Biomasse ist die wichtigste erneuerbare Energiequelle sowohl in vielen Industrie- wie auch den meisten Entwicklungsländern und könnte eine wesentliche Rolle für die globale nachhaltige Energiebereitstellung spielen. Leire konzentriert sich auf die Analyse nachhaltiger Biomasseproduktion auf globaler Ebene, wobei sie ihre wissenschaftlichen Kenntnisse und ihre Sensibilität für Entwciklungsländer einbringt.

Sie ist eine Forstingenieurin und erlangte ihren MS an der Katholischen Universität Avila, danach promovierte sie in Bioenergie an der Polytechnischen Universität von Madrid. Sie arbeitete mit verschiedenen NGO zu Fragen des Zugangs zu Energie in mehreren Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens.

Leire lebt in in Madrid und ist die Verbindungsperson zu Partnern und WB-Mitgliedern von IINAS in Lateinamerika. Neben ihrer wissenschaftlichen Arbeit liebt sie es, Bergtouren zu unternehmen und sich mit ihrem Mountainbike zu bewegen.